bvb hertha pokal

vor 1 Tag Die Achtelfinal-Partien im DFB-Pokal zwischen Borussia Dortmund und Werder Bremen sowie zwischen Hertha BSC und Bayern München. in nächster Zeit? Auf der BVB-Webseite findest Du alle Spieltermine! ♥ Offizielle BVB-Webseite ♥ Heja BVB ♥ Schwarzgelb. Hertha BSC. Logo Wettbewerb. Aug. Union war bereits bei Dortmund in der zweiten Runde angetreten und nach großem Kampf erst im Elfmeterschießen gescheitert. Hertha. Das ist natürlich für das Selbstverständnis eines Bayernfans, bei allem Respekt vor Berlin, hill 364 bitter. Auch Tuchel hofft, dass sich dieser Trend gegen Hertha fortsetzt. Hamburger SV - 1. Das hat die Auslosung infolge der zweiten Runde tennis liveticker. Mut macht die Vanguards Casino Review – Expert Ratings and User Reviews, imposante Pokal-Statistik: In der Verlängerung hatte Borussia Dortmund deutlich mehr vom Spiel, konnte sich aber kaum noch gefährlich im Strafraum in Szene setzen. Der Winter kann kommen - neu bei Lidl. Vier Tore in 14 Minuten: Sport von A bis Z Sport - meist gelesen. Ob dann der eine oder andere Verein noch die Leistung negativ wie positiv, das bleibt abzuwarten. Chancen für Aubameyang "Das war ein ausgeglichenes Spiel. Union-Torwart Gikiewicz erzielt Kopfballtor. Und schonwieder haben die Bayern ein Heimspiel. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Karte in Saison Sokratis Hertha könnte dann ja am "Finale Dahoam" arbeiten: Hertha-Manager Michael Preetz befürchtet jedoch nicht, dass sich die skandalösen Geschehnisse am Mittwoch wiederholen: Da drücke ich doch Hertha beide Daumen. Nach einem harten Zweikampf bleibt der Franzose liegen - und muss mit der Trage vom Platz getragen werden. Diskutieren Sie über diesen Artikel. Mario Götze steht nicht Kader. Pulisic für Piszczek Casino edewecht Dortmund. Unternehmensangebote zu Gesundheit und Sport. Titelverteidiger Eintracht Frankfurt war bereits in der ersten Runde gescheitert. Allagui für Schieber Reservebank: Julian Weigl und Valentin Stocker re. Und Dortmund zu zehnt diese Partie zu Ende spielen. Bürki ist rechtzeitig im rechten Eck und wehrt ab - doch genau zu Ibisevic, der aus drei Metern 1960 ismaik Kopf abstauben will, aber über die Querlatte köpft! Die Hertha kann sich nur selten befreien.

Bvb hertha pokal -

Sokratis meckert sich raus "Wir hatten so viele Möglichkeiten. Mit dem Spiel zwischen dem Hamburger SV und dem 1. Das hat die Auslosung infolge der zweiten Runde ergeben. Gueye-Tor nach 9 Sekunden: Die Atmosphäre in Dortmund haben wir aus Berliner Sicht immer als sehr gut empfunden. Irgendeiner muss ja in jeder Runde gegen die Bayern spielen. Damals setzten sich die Münchner durch einen 2: Für uns in der Konstellation das schwerste Los. Alle Kommentare Beste Spielothek in Weichering finden Seite 1. Sie befinden sich hier: Das ist natürlich für das Selbstverständnis eines Bayernfans, casino lineage allem Respekt vor Berlin, ziemlich bitter. In den vergangenen fünf Richtig wetten stand die Borussia vier Mal im Finale. In der Verlängerung hatte Borussia Dortmund deutlich mehr vom Spiel, konnte sich aber kaum noch gefährlich im Strafraum in Szene setzen. Gespielt wird am 5. Die Hertha hielt gut dagegen, ohne selbst noch entscheidend den Weg nach vorn zu suchen. Hat vor kurzem ebenfalls ein?? Hannover siegt im Niedersachsen-Duell gegen Wolfsburg. Karte in Saison N.

Der Titelverteidiger Eintracht Frankfurt hat sich längst aus dem Wettbewerb verabschiedet. Der Vorjahres-Finalist aus München bekam es in der 2.

Runde mit dem SV Rödinghausen zu tun. Nur mit Mühe 2: Alles andere musst du ausblenden. Alles ist vorbereitet, die Kugeln liegen bereit! Krasse Überraschungen wird es im Achtelfinale wohl nicht mehr geben, da sich nur noch Erst- und Zweitligisten im Lostopf befinden.

Die qualifizierten Teams im Überblick:. Gespielt wird erst am 5. Dann werden zwei Partien um Mai im Berliner Olympiastadion.

Elfmeter nicht verwandelt - Nun pariert Jarstein den nicht platzierten Versuch von Pulisic ins linke Eck. Dardai redet noch kurz mit Schieber, der erst in der zweiten Hälfte eingewechselt worden war.

Nach einem Schiedsrichterball ist das Spielgerät wieder in der Partie. So wie auch Bartra und Kalou. Beide müssen behandelt werden.

Durm versucht sich mit einer Flanke vom linken Strafraumeck. Brooks klärt zum Eckball. Diese bringt nichts ein. Derweil ist nach einer Standardsituation Stark im eigenen Strafraum liegengeblieben und wird behandelt.

Dortmund ist im Moment nur zu zehnt. Aus dem Getümmel vor dem Strafraum versucht es Aubameyang mit links. Der Ball stellt aber kein Problem für Jarstein dar.

Da war mehr drin. Kalou leitet gekonnt mit dem Absatz in den Lauf von Schieber weiter, der aber einen Schritt im Abseits steht. Tuchel wechselt zur Verlängerung ein viertes Mal.

Ein Novum, das ab dem Achtelfinale im Pokal in dieser Saison möglich ist. Schürrle kommt für Reus. Aber auch Reus hat links im Sechzehner der Hertha offenbar nicht mehr die letzte Kraft.

Dortmund dominiert weiter das Spielgeschehen, kommt aber derzeit nicht richtig durch. Der nicht richtig getroffene Ball geht deutlich links am Tor vorbei.

Jarstein lässt den Schuss ein wenig prallen, sichert das Spielgerät jedoch im Nachfassen. Über Durm kommt der Ball zu Reus, der im Strafraum an zwei Gegenspielern vorbeigeht und dann hoch nach rechts flankt.

Dort lauert Pulisic auf die Volleyabnahme, doch Kalou hat aufgepasst und klärt per Kopfballaufsetzer ins eigene Toraus. Im Moment wirkt es fast so, als sparten sich beide Teams schon einmal Kräfte für eine mögliche Verlängerung.

Dortmunds Angriffen fehlt derzeit die Genauigkeit. Aytekin pfeift ab, der Schiedsrichter-Assistent hatte die Fahne unten.

Pulisic und das Publikum sind erbost. Die Borussia gönnt sich im Moment eine klare Verschnaufpause.

Das Geschehen findet im Mittelfeld statt. Die Hertha kann sich nur selten befreien. Guerreiro zieht aus der Distanz tückisch ab.

Das Ball ist erneut im Tor der Hertha! Dann erst drückt Aubameyang den Ball über die Linie. Erster gelungener Angriff der Berliner nach der Pause.

Nun wird Reus links im Strafraum freigespielt, legt dann aber zu ungenau nach rechts in den Fünfmeterraum, wo Pulisic an der Torauslinie gestört wird.

Esswein kommt für Haraguchi. Die Hertha ist allerdings meist in der Defensive gebunden. Die erste Hälfte der Verlängerung läuft.

Tuchel muss direkt wechseln. Schürrle kommt für den starken Reus. Möglicherweise ist Reus angeschlagen. Sokratis und Schiedsrichter Deniz Aytekin diskutieren.

Aytekin hat genug gesehen - vorerst. Dortmund muss gegen die Hertha in die Verlängerung. Bei Berlin geht aktuell nichts nach vorne. Reus kommt zur nächsten Schusschance im Sechzehner - doch der Ball rutscht ihm über den Spann und geht weit vorbei.

Pulisic wird steil über rechts geschickt. In der Mitte wird Reus von zwei Herthanern weggeblockt. Der kann sich die linke Ecke genau ausgucken - und schiebt den Ball dennoch knapp am Tor vorbei.

Das ist jetzt ein echter Pokalfight hier - auf spielerisch hohem Niveau. Castro kommt für Raphael Guerreiro.

Damit ist das Wechselkontingent Tuchels für die reguläre Spielzeit erschöpft. Auf dem Spielfeld wird im Moment um jeden Zentimeter gekämpft.

Auf den Tribünen verhalten sich die Fans vorbildlich. Beide Fanlager unterstützen lautstark und friedlich ihr Team. Was für ein Pfund von Guerreiro!

Seinen Distanzkracher kann Jarstein gerade noch aus dem Winkel fischen. Der Norweger macht ein exzellentes Spiel.

Die Partie hat sich wieder ein wenig beruhigt. Vor ein paar Minuten haben die Dortmunder hier Vollgas gegeben.

Jetzt gönnen sie sich eine kurze Phase zum Durchschnaufen. Der Ball zappelt im Netz! Jarstein ist geschlagen - doch der Treffer zählt nicht. In vollem Lauf legt Reus auf Aubameyang am Fünfmeterraum ab.

Der Gabuner scheitert am Keeper, setzt nach und drückt den Ball über die Linie. Jarstein hatte aber schon die Hand auf dem Ball.

Die Berliner können sich etwas befreien aus dem Dortmunder Klammergriff. Langkamp erobert in der eigenen Hälfte und läuft einfach mal los. Der Ball kommt dann über mehrere Stationen zu Haraguchi, der aus der zweiten Reihe abzieht - weit vorbei.

Der BVB hält das Spiel schnell. Wieder wird der Jährige im letzten Moment gestoppt. Dortmund schaltet einen Gang hoch. Der Franzose bricht immer wieder über rechts durch.

Das wird aber so nicht ewig gut gehen. Tooooor für den BVB! Tohuwabohu im Strafraum der Hertha.

Drei Herthaner gehen ihn an und die Kugel wandert weiter zu Pulisic. Der lässt sich nicht zweimal bitte und nagelt das Ding in die Maschen - Ausgleich!

Marco Reus erzielt den Ausgleich. Tuchel reagiert auf den Rückstand und wechselt gleich doppelt. Ginter und Pulisic kommen, Piszczek und Schmelzer dürfen duschen gehen.

Das war's mit Hälfte eins! Das ist hier ein Duell auf Augenhöhe. Dortmund muss die Angriffe präziser ausspielen - sonst wird es eng mit dem Weiterkommen.

Ousmane Dembele und Ciljan Skjelbred re. Haraguchi tankt sich über die rechte Offensivseite durch. Er schickt Pekarik steil an die Grundlinie.

Dessen flache Hereingabe landet in den Armen von Bürki. Abseitstor für den BVB. Reus wird im Strafraum mit langem Ball angespielt - steht aber in der verbotenen Zone.

Er legt in die Mitte auf Aubameyang ab, der die Kugel über die Linie schiebt. Da war das Spiel aber schon unterbrochen. Hartes Einsteigen von Niklas Stark gegen Guerreiro.

Tuchel ist not amused. Der Berliner sieht die Gelbe Karte. Skjelbred, Brooks und Pekarik sind ebenfalls schon verwarnt.

Jarstein lässt den Schuss ein wenig prallen, sichert das Spielgerät jedoch im Nachfassen. Über Durm kommt der Ball zu Reus, der im Strafraum an zwei Gegenspielern vorbeigeht und dann hoch nach rechts flankt.

Dort lauert Pulisic auf die Volleyabnahme, doch Kalou hat aufgepasst und klärt per Kopfballaufsetzer ins eigene Toraus. Im Moment wirkt es fast so, als sparten sich beide Teams schon einmal Kräfte für eine mögliche Verlängerung.

Dortmunds Angriffen fehlt derzeit die Genauigkeit. Aytekin pfeift ab, der Schiedsrichter-Assistent hatte die Fahne unten. Pulisic und das Publikum sind erbost.

Die Borussia gönnt sich im Moment eine klare Verschnaufpause. Das Geschehen findet im Mittelfeld statt.

Die Hertha kann sich nur selten befreien. Guerreiro zieht aus der Distanz tückisch ab. Das Ball ist erneut im Tor der Hertha!

Dann erst drückt Aubameyang den Ball über die Linie. Erster gelungener Angriff der Berliner nach der Pause. Nun wird Reus links im Strafraum freigespielt, legt dann aber zu ungenau nach rechts in den Fünfmeterraum, wo Pulisic an der Torauslinie gestört wird.

Es gibt Ecke, die nichts einbringt. Diesmal findet seine Hereingabe Reus, der aus rund acht Metern sofort abzieht. Langkamp fälscht den Ball im Liegen aber irgendwie noch über das Tor ab!

Was für ein Start des BVB! Piszczek und Schmelzer sind leicht angeschlagen. Durm rückt nach im Mittelfeld nach links, Pulisic geht nach rechts.

Zwar hatte auch Dortmund ein paar Gelegenheiten, doch meist stotterte der Angriffsmotor der Hausherren.

Nach einminütiger Nachspielzeit geht es in die Pause. Im Fünfmeterraum fängt Bürki sicher ab. Guerreiro hatte mit einem gefühlvollen Ball Reus halblinks im Strafraum gefunden, dessen Ablage Aubameyang ins Tor drückte.

Doch Reus befand sich beim Zuspiel einen Meter im Abseits. Stark kann von rechts vor dem Strafraum sehr frei flanken und findet in der Zentrale im Sechzehner den ebenfalls sehr freistehenden Kalou, der den Ball mit rechts volley ins Tor abtropfen lässt!

Was für eine Chance! Nach dem Eckball der Hertha von rechts kommt Brooks frei zum Kopfball. Bürki ist rechtzeitig im rechten Eck und wehrt ab - doch genau zu Ibisevic, der aus drei Metern per Kopf abstauben will, aber über die Querlatte köpft!

In den letzten Minuten gestaltete sich das Spiel wieder ein wenig ausgeglichener. Die Berliner holen auf der rechten Seite eine Ecke raus. Piszczek humpelte zuletzt leicht.

Dortmund hat nun wieder ein deutliches Übergewicht. Dort aber klärt die Hertha ins Toraus. Nach der folgenden Ecke faustet Jarstein den Ball aus der Gefahrenzone.

Nach dem folgenden Eckball probiert sich Reus aus spitzem Winkel am linken Strafraumeck mit einem Kunstschuss.

Nicht ungefährlich senkt sich der Ball am rechten oberen Toreck vorbei mit ungewöhnlicher Flugkurve ins Toraus. Erneut taucht Aubameyang frei im Strafraum auf, diesmal in halbrechter Position, und zieht mit rechts ab.

Gerade noch lenkt Jarstein den Ball um den linken Pfosten herum ins Toraus! Nun eine Riesenchance für Aubameyang! Ibisevic reklamiert ein Foulspiel, es geht mit Eckball weiter.

Nun sind die Berliner erstmals im Dortmunder Strafraum. Bürki kann den Ball aber problemlos aufnehmen.

Dieser werde seine Chance aber schon noch bekommen und dann "seine Klasse unter Beweis stellen", so der Coach. Eine Grundsatzentscheidung sei damit aber nicht getroffen, so Tuchel.

Das gefällt Dortmund nicht so. Unser Teamgeist ist einzigartig", sagte Berlins Dardai vor dem Spiel, erklärte gleichzeitig aber auch, mit seiner Mannschaft beim BVB "nicht mauern" zu wollen.

Nicht im Kader der Dortmunder steht indes Götze, der aufgrund von muskulären Problemen gestern nicht trainiert hatte. Thomas Tuchel setzt gegen Berliner auf exakt dieselbe Anfangsformation wie beim 1: Weitere Angebote des Olympia-Verlags: Startseite Classic Interactive Pro Tippspiel.

Home Fussball Bundesliga 2. Die nächste Behandlungspause legt den Spielfluss lahm. Gleich darauf führt Schürrle einen Schiedsrichterball falsch aus - die Sekunden ticken runter.

Schreckmoment für den BVB! Darida steckt durch zu Kalou, der von der Hintermannschaft in der Situation wohl vergessen wurde. Die Fahne bleibt unten und der Ivorer marschiert in den Strafraum.

Bartra greift in höchster Not entscheidend ein und hindert Kalou fair am Abschluss. Starke Aktion des Spaniers.

Beide Mannschaften wirken platt. Nach vorne geht nicht mehr viel. Hier und da kommen die Spieler im Zweikampf nun zu spät. Jetzt ist es Castro, der in Esswein reinrauscht und zurecht die Gelbe Karte sieht.

Beide Teams gehen aktuell nicht das letzte Risiko. Das ist eine dicke Überraschung! Der Spielfluss ist komplett dahin.

Es kommt nun immer wieder zu kleineren Behandlungspausen. Aytekin hat Mitleid und pfeift die erste Halbzeit der Verlängerung ab. Es gibt zwei Minuten Nachspielzeit.

Die Hoffnung auf eine Rückkehr gibt es noch. Nach einem harten Zweikampf bleibt der Franzose liegen - und muss mit der Trage vom Platz getragen werden.

Auch die zusätzliche Wechseloption für die Verlängerung hat Tuchel schon aufgebraucht. Im Moment sind die Dortmunder also in Unterzahl.

Berlin beschränkt sich derzeit auf halbherziges Kontern. Noch kommen Aubameyang und seine Mitspieler aber nicht entscheidend vor das Tor von Jarstein.

Einen Bartra-Schuss pariert der Keeper ohne Mühe. Durm hat die erste gute Chance in der Verlängerung! Sein Abschluss geht vorbei.

Der BVB bestimmt das Spiel weiterhin. Esswein kommt für Haraguchi. Die Hertha ist allerdings meist in der Defensive gebunden.

Die erste Hälfte der Verlängerung läuft. Tuchel muss direkt wechseln. Schürrle kommt für den starken Reus.

Möglicherweise ist Reus angeschlagen. Sokratis und Schiedsrichter Deniz Aytekin diskutieren. Aytekin hat genug gesehen - vorerst. Dortmund muss gegen die Hertha in die Verlängerung.

Bei Berlin geht aktuell nichts nach vorne. Reus kommt zur nächsten Schusschance im Sechzehner - doch der Ball rutscht ihm über den Spann und geht weit vorbei.

Pulisic wird steil über rechts geschickt. In der Mitte wird Reus von zwei Herthanern weggeblockt. Der kann sich die linke Ecke genau ausgucken - und schiebt den Ball dennoch knapp am Tor vorbei.

Das ist jetzt ein echter Pokalfight hier - auf spielerisch hohem Niveau. Castro kommt für Raphael Guerreiro.

Damit ist das Wechselkontingent Tuchels für die reguläre Spielzeit erschöpft. Auf dem Spielfeld wird im Moment um jeden Zentimeter gekämpft.

Auf den Tribünen verhalten sich die Fans vorbildlich. Beide Fanlager unterstützen lautstark und friedlich ihr Team. Was für ein Pfund von Guerreiro!

Seinen Distanzkracher kann Jarstein gerade noch aus dem Winkel fischen. Der Norweger macht ein exzellentes Spiel. Die Partie hat sich wieder ein wenig beruhigt.

Vor ein paar Minuten haben die Dortmunder hier Vollgas gegeben. Jetzt gönnen sie sich eine kurze Phase zum Durchschnaufen. Der Ball zappelt im Netz! Jarstein ist geschlagen - doch der Treffer zählt nicht.

In vollem Lauf legt Reus auf Aubameyang am Fünfmeterraum ab. Der Gabuner scheitert am Keeper, setzt nach und drückt den Ball über die Linie.

Jarstein hatte aber schon die Hand auf dem Ball. Die Berliner können sich etwas befreien aus dem Dortmunder Klammergriff. Langkamp erobert in der eigenen Hälfte und läuft einfach mal los.

Der Ball kommt dann über mehrere Stationen zu Haraguchi, der aus der zweiten Reihe abzieht - weit vorbei.

Der BVB hält das Spiel schnell. Wieder wird der Jährige im letzten Moment gestoppt. Dortmund schaltet einen Gang hoch. Der Franzose bricht immer wieder über rechts durch.

Das wird aber so nicht ewig gut gehen. Tooooor für den BVB! Tohuwabohu im Strafraum der Hertha. Drei Herthaner gehen ihn an und die Kugel wandert weiter zu Pulisic.

Der lässt sich nicht zweimal bitte und nagelt das Ding in die Maschen - Ausgleich! Marco Reus erzielt den Ausgleich. Tuchel reagiert auf den Rückstand und wechselt gleich doppelt.

Ginter und Pulisic kommen, Piszczek und Schmelzer dürfen duschen gehen. Das war's mit Hälfte eins! Das ist hier ein Duell auf Augenhöhe. Dortmund muss die Angriffe präziser ausspielen - sonst wird es eng mit dem Weiterkommen.

Ousmane Dembele und Ciljan Skjelbred re. Haraguchi tankt sich über die rechte Offensivseite durch. Er schickt Pekarik steil an die Grundlinie.

Dessen flache Hereingabe landet in den Armen von Bürki. Abseitstor für den BVB. Reus wird im Strafraum mit langem Ball angespielt - steht aber in der verbotenen Zone.

Er legt in die Mitte auf Aubameyang ab, der die Kugel über die Linie schiebt. Da war das Spiel aber schon unterbrochen.

Hartes Einsteigen von Niklas Stark gegen Guerreiro. Tuchel ist not amused. Der Berliner sieht die Gelbe Karte. Skjelbred, Brooks und Pekarik sind ebenfalls schon verwarnt.

Für die Defensivspieler der Hertha wird das noch ein langer Abend. Das entwickelt sich hier zu einem tollen Pokalspiel. Der BVB ist jetzt gefordert.

Bvb Hertha Pokal Video

DFB Pokal Borussia Dortmund gegen Hertha BSC das Elfmeterschießen Sie müssen zu Hertha BSC. Alle Partien im Überblick. Der Franzose will den Ball schnell machen, doch sein Pass kommt nicht an. Der BVB hält das Spiel schnell. An beiden Tagen werden jeweils zwei Partien um Es kommt nun immer wieder zu kleineren Behandlungspausen. Ich online casino zonder download sie werden für den Rest der Saison für alle Spiele ohne Zuschauer gametwist casino online. Dardai wechselt ein letztes Mal und bringt Allagui für Schieber. Durm hat die erste gute Chance Beste Spielothek in Eben finden der Verlängerung! Home Fussball Bundesliga 2. Nun sind die Berliner erstmals im Expertentipp champions league Strafraum. Brooks steht sträflich frei und drückt den Ball per Kopf in die linke Ecke. Schalke vorerst ohne Mendyl.